Nebenquantenzahl l

Aus Chemie-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

n und l sind durch die Beziehung l kleinergleich m verknüpft. Diese Quantenzustände werden als s-, p-, d-, f-Zustände bezeichnet. Die K Schale (n=1) besteht nur aus s-Zuständen, Die L Schale (n=2) aus s- und p- Zuständen (l=0 und l=1).