Kurzfassungen

Aus Chemie-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mechanik[Bearbeiten]

  • Bewegung in einer Dimension:

1) Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist das Verhältnis der Verschiebung delta-x zur Länge des Zeitintervalls delta-t:

In die Verschiebung (und somit in die Geschwindigkeit) geht die Richtung der Bewegung mit ein.

2) Die Momentangeschwindigkeit v ist der Grenzwert dieses Verhältnisses, wenn das Zeitintervall gegen 0 geht. Dies entspricht der Ableitung von x nach t.

Die Momentangeschwindigkeit kann grafisch als Steigung der Weg-Zeit-Kurve wiedergegeben werden. Durchschnittsgeschwindigkeit und Momentangeschwindigkeit können sowohl positiv als auch negativ sein.

3) Die Durchschnittsbeschleunigung ist das Verhältnis der Änderung der Geschwindigkeit delta-v zur Länge des Zeitintervalls delta-t:

<a> =