Kroll

Aus Chemie-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durch das Kroll-Verfahren kann ein Titanschwamm bei der Reduktion von TiCl4 mit Magnesium gewonnen werden. TiCl4 wird großtechnisch aus TiO2 gewonnen. Der Titanschlamm besteht aus 55 - 65 % Titan, 25 % MgCL2 und 10 - 20% Mg.

Durch Auslaugung mit 10%iger HCl bzw. mit Königswasser, oder besser durch abdestillation des Magnesiumchlorids im Vakuum kann das gewonnene Titan aufgearbeitet werden.