Hauptquantenzahl n

Aus Chemie-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

n kann die ganzzahligen Werte 1, 2, 3, ... annehmen. Sie bestimmt die möglichen Energieniveaus des Elektrons. Die durch die Hauptquantenzahl festgelegten Energieniveaus werden Schalen genannt. Befindet sich ein Elektron auf der ersten Schale (K-Schale; n=1) befindet es sich im Grundzustand. Führt man dem Elektron Energie zu, wechselt das Elektron in eine höhere Schale und befindet sich im Angeregten Zustand. Häufig wird bei so einer Anregung Energie in Form von Licht emittiert (Fluoreszenz) oder bei den Metallen in Form metallischem Glanz wahrgenommen.

KLMSchalen.jpg