Hückel-Regel

Aus Chemie-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hückel-Regel besagt, dass delokalisierte pi-Bindungssysteme mit 4n+2 Elektronen besonders stabil sind. (aromatische Verbindungen; n = Zahl der pi-Elektronen)